Netzibodenstrasse 16, 4133 Pratteln

Sauberes Wasser für unsere Region

Die ARA Rhein reinigt das kommunale Abwasser von sechs Gemeinden und das industrielle Abwasser von chemisch-pharmazeutischen Betrieben. Nach umfangreichen Analysen wird sauberes Wasser dem Rhein zurückgeführt. Dieses hält sämtliche gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte ein.

Daneben bietet die ARA Rhein als Dienstleistungen auch die Reinigung biologisch gut abbaubarer Abwässer und die umweltverträgliche Behandlung von Klärschlämmen aus kommunalen und industriellen Kläranlagen an.

Abwasserreinigung für Gemeinden

Abwasserreinigung für Gemeinden

Die ARA Rhein behandelt jährlich rund 3,5 Milliarden Liter Abwasser der umliegenden Gemeinden Pratteln, Augst, Kaiseraugst, Giebenach, Arisdorf und Olsberg mit rund 40‘000 Anwohnerinnen und Anwohnern in einem mehrstufigen Verfahren – mechanisch und biologisch.

Tipps, was ins Abwasser gehört und was nicht, finden Sie hier.

Abwasserreinigung für die Industrie

Abwasserreinigung für die Industrie

Die Region Pratteln/Schweizerhalle ist ein Zentrum der produzierenden chemisch-pharmazeutischen Industrie. Die ARA Rhein reinigt pro Jahr rund 2,5 Milliarden Liter Abwässer aus industriellen Quellen mehrstufig – chemisch und biologisch. Dadurch ermöglicht sie der chemisch-pharmazeutischen Industrie in der Region eine umweltschonende Produktion.

Schlammbehandlung

Schlammbehandlung

Bei der biologischen Reinigung der Abwässer entsteht Klärschlamm. Dieser wird entwässert und unter Rückgewinnung von 6,4 Millionen Kilowattstunden verbrannt. Damit lassen sich rund eine Million Liter Heizöl einsparen. Die verbleibende Asche wird in der kantonalen Deponie Elbisgraben zwischengelagert.

Lösungen für Ihr Entsorgungsproblem

Lösungen für Ihr Entsorgungsproblem

Spezialabwasser

Die ARA Rhein übernimmt biologisch gut abbaubares Kommunal- und Industrieabwasser und entsorgt dieses auf ökologische Weise. Darunter fallen beispielsweise häusliche Abwässer aus abflusslosen Gruben, Abwässer aus Mobil- und Bautoiletten, Abwässer aus Industrie und Gewerbe.

Dank der Zusammenarbeit mit der Abwasservorbehandlungsanlage des Infra-Parks Baselland kann die ARA Rhein auch komplexere Abwässer mit schwer abbaubaren Inhaltsstoffen reinigen.

Schlammverbrennung

Dank entsprechender Anlagen ist die ARA Rhein in der Lage, flüssigen oder entwässerten Klärschlamm aus Gemeinden oder von der Industrie (z.B. aus Industriekläranlagen, Kommunalanlagen oder ‚Haus-ARAs‘) umweltgerecht zu behandeln und zu entsorgen.

Gerne berät Sie Roger Hurschler (Tel. +41 61 815 25 32) in Sachen Entsorgung von Spezialabwasser und Klärschlamm. Sie können uns auch unter service@ararhein.ch oder über das Online Kontaktformular erreichen.

Kennzahlen

Kennzahlen
Kennzahlen

Klärbereich

 

Anlagengrösse: ca. 500‘000 EW 1)

50‘000 kommunal / 450‘000 industriell

Abwassermengen kommunal bei Trockenwetter

133‘000 m3/Woche
1350m3/h

Abwassermengen kommunal bei Regenwetter

4050m3/h

Abwassermengen industriell

117‘800 m3/Woche
834m3/h

Schmutzlasten kommunal

6.65 t/Woche BSB2)

Schmutzlasten industriell

229 t/Woche BSB2)

 

Klärschlammbehandung

 

Verbrennungskapazität

1.6 t/h
ca. 10‘000 t/Jahr 3)

Deponierte Asche als Trockensubstanz

ca. 25‘000 t/Jahr 4)

 

Energie

 

 

Energieverbrauch

38,2 Mio kWh

 

Energierückgewinnung (Abwärme)

6,4 Mio kWh

 

  1. 1) EW = Einwohnerwerte
  2. 2) BSB5 = biologischer Sauerstoffbedarf in 5 Tagen
  3. 3) t = verbrannter Klärschlamm als Trockensubstanz
  4. 4) bei voller Kapazitätsauslastung

 

Weitere Kennzahlen finden Sie im Jahresbericht ARA Rhein